Initiator


Soziales Netzwerk Lausitz gemeinnützige GmbH

Der gemeinnützige Träger Soziales Netzwerk Lausitz ist Motor und Initiator für eine neue Initiative im Altkreis Weißwasser, die soziale Engagements als gesellschaftliche Aufgabe für Unternehmen jeder Größe zugänglich macht und damit einen bedeutenden Meilenstein für den langfristigen Erhalt sozialer Strukturen in einer Region setzt, die von den Auswirkungen des demografischen Wandels geprägt ist.
soziales-netzwerk-lausitz-logo In Zusammenarbeit mit dem Stadtverein Weißwasser entsteht ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Engagement- und Vermittlungsprojekt. Dieses kann den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gerecht werden und Lösungsansätze für ein Miteinander bieten, das den Fokus weg von unmittelbar monetären Beziehungen hin zum Engagement mit eigenen Kernkompetenzen setzt.


Aufgaben- und Anforderungsprofil

Das Soziale Netzwerk Lausitz übernimmt als Motor der Initiative bis vorerst Ende 2015 die Koordination des Projekts und stellt den Projektleiter zur Verfügung.

Die originäre Aufgabe des Initiators und Projektkoordinators ist die Vermittlung von Patenschaften zwischen Unternehmen und sozialen Trägern/Projekten. Der Aufgabenbereich umfasst:

- die Aufnahme, Formulierung und Sammlung der eintreffenden Patenschaftsgesuche aus dem sozialen Sektor
- die Analyse und Finalisierung der Bedarfsanfrage in persönlichen Beratungsgesprächen mit dem sozialen Träger
- die Suche eines geeigneten Paten aus der Wirtschaft und die fortlaufende Kontaktpflege
- das persönliche Gespräch mit dem geeigneten Paten
- die Zusammenführung von Patenprojekt und potentiellem Paten, Moderation des persönlichen Kennenlern- und Vermittlungsgesprächs
- Verschriftlichung, Beschreibung und Dokumentation der einzelnen Patenschaftsprojekte zum Start – so unbürokratisch wie möglich
(steuerrechtliche Rahmenbedingungen klären die Institutionen eigenständig, der Projektkoordinator gibt Hinweise aber keine verbindliche Beratung)
- Ansprechpartner für Paten/Patenprojekt während der Laufzeit der Patenschaft und Überprüfung des Patenschaftserfolgs durch Recall und Umfragen

Der Erfolg der Vermittlungsarbeit ist wesentlich von einer persönlichen Beziehungsarbeit, einem tragfähigen Netzwerk des Sozialen Netzwerk Lausitz und von einem hohen Vertrauensverhältnis abhängig.

Insofern mehrere soziale Organisationen oder Initiativen ähnliche Leistungsbereiche anfragen, kann der Projektkoordinator in Absprache mit dem geeigneten Paten Schulungsveranstaltungen organisieren. Dies betrifft bspw. Fragestellungen zu Werbekonzepten, steuerrechtlichen Besonderheiten, u.s.w.


Die erfolgreiche Vermittlung von Patenschaften basiert auf einem großen Kontaktnetzwerk und dem Wissen darüber, welches Unternehmen in Weißwasser welche Kernkompetenzen besitzt, welcher Unternehmer für welches Thema Affinität zeigen könnte und in welchem Netzwerk der passende Sozialpate zu finden ist. Insbesondere der Förderkreis wird hierbei eine wesentliche beratende Rolle einnehmen können.
Zudem sind Sozialpatenschaften für Unternehmen – wie bereits aufgeführt – nicht ausschließlich wegen der Aspekte gesellschaftlicher Verantwortung, neue Kontakte und positive Unternehmenskultur attraktiv, sondern auch in Anbetracht der öffentlichen Wahrnehmung, Anerkennung und Kommunikation. Der Projektkoordinator der Lausitzer Sozialpaten trägt direkt und indirekt dazu bei mit folgenden Kommunikationsleistungen:
- Vorstellung des Projekts auf ausgewählten Veranstaltungen von Wirtschaft und Städten – Vernetzung und Beziehungsarbeit zu Verwaltung und wichtigen anderen Multiplikatoren – Regelmäßige Veröffentlichung von Patenschaften in regionalen Medien – Kommunikation in eigenen Medien – Internetseite, Facebook, Newsletter, Jahresbericht – Verbreitung des Siegels, das die Patenunternehmen und Patenprojekte zur Kennzeichnung des Engagements in den eigenen Medien publizieren. Durch den Siegeleinsatz ist auf einen Blick ersichtlich “Dieses Unternehmen engagiert sich sozial.”


Neben dem „Kerngeschäft“ der Vermittlungsarbeit und der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit übernimmt der Projektträger Soziales Netzwerk Lausitz das Management der Projektorganisation, z.B. Buchhaltung, Controlling, Mittelverwendung, allgemeines Projektmanagement.